Schnellzugriff

  Nachrichten

  Lexika

§ Gesetze

  Urteile

  Kommentare

  Arbeitshilfen

Sozialversicherung von A - Z

Willkommen zum aktuellen SV-LEX Version November 2018

Zu diesem Update u.a. neu:

  • die voraussichtlichen Rechengrößen der Sozialversicherung 2019,
  • die voraussichtlichen Sachbezugswerte 2019 sowie
  • die geplanten Änderungen in der Gleitzone ab 01.01.2019.

Detaillierte Informationen zu den Änderungen finden Sie in unserem Update-Report.

Willkommen in Ihrem SV-LEX Portal!

Ihrer Wissensdatenbank für den Bereich Sozialversicherung und Gesundheitswesen.

Finden Sie zuverlässige Lösungen in unserer umfangreichen Urteilssammlung mit mehr als 141.058 Urteilen, davon über 17.900 BSG-Urteile im Volltext sowie über 123.158 Urteile anderer Gerichtsbarkeiten, der Normensammlung mit über 2.025 Normen, den Dokumenten der Spitzenverbände, verschiedenen Lexika, z.B. dem Sozialversicherungslexikon mit 979 Expertenbeiträgen, dem Rehabilitationslexikon mit 866 Expertenbeiträgen, den Kommentaren, den Handbüchern, den Arbeitshilfen, mit Checklisten und Tabellen sowie ausfüllbaren Formularen und zuletzt unseren Berechnungsprogrammen wie z.B. ICD-Director und Fristenrechner.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Nachrichten, dem Thema der Woche und dem sozialpolitischen Kommentar.

Immer aktuell Dank täglicher Aktualisierung der Urteile und 14-tägiger Aktualisierung der Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Dokumente der Spitzenverbände.


Nachrichten


Thema der Woche

Weihnachtsgeld und die Beiträge

Viele Unternehmen zahlen ihren Beschäftigten im November oder Dezember Weihnachtsgelt – unter dieser oder einer anderen Bezeichnung (13. Monatsgehalt, Jahresprämie o.ä.). Schon von der Gestaltung her eine klassische Einmalzahlung mit der Folge einer besonderen Beitragsberechnung.

Um zu vermeiden, dass Unternehmen und  Beschäftigte durch hohe Einmalzahlungen, die die monatliche Beitragsbemessungsgrenze überschreiten, Sozialversicherungsbeiträge verkürzen können, hat der Gesetzgeber schon vor vielen Jahren die besondere Beitragsberechnung für Einmalzahlungen eingeführt. Diese werden nicht nur der monatlichen Beitragsbemessungsgrenze gegenübergestellt, sondern einer anteiligen Jahresbeitragsbemessungsgrenze, die einen längeren Zeitraum umfasst......weiter lesen


Sozialpolitischer Kommentar

Mehr Geld, aber kein Personal

Cornelia Kolbeck, Freie Journalistin für Medizin und Gesundheitspolitik

Nach den im Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals beschlossenen Verbesserungen für Pflegekräfte sollen nun auch Berufe aus dem Bereich der Versorgung mit Heilmitteln Verbesserungen erfahren. Der Druck aus der Basis hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu diesem Schritt veranlasst. Die Reformmaßnahmen sind das Ergebnis von Protesten u.a. der Physiotherapeuten sowie von Gesprächen mit Verbänden und Praktikern. Auch über die jetzt vorgestellten Maßnahmen will Spahn noch reden. Sie sollen aber noch als Änderungsanträge in das geplante Terminservice- und Versorgungsgesetz eingebracht werden und somit im April 2019 in Kraft treten......weiter lesen