Schnellzugriff

  Nachrichten

  Lexika

§ Gesetze

  Urteile

  Kommentare

  Arbeitshilfen

Sozialversicherung von A - Z

Willkommen zum aktuellen SV-LEX Version August 2018

Zu diesem Update u.a. neu:

  • die neuen Rentenwerte zum 01.07.2018 aufgrund der Rentenwertbestimmungsverordnung 2018,
  • die voraussichtlich in 2019 geplante Anhebung des Pflegeversicherungsbeitragssatzes sowie
  • die geplanten Änderungen bei den Zusatzbeiträgen ab 01.01.2019.

Detaillierte Informationen zu den Änderungen finden Sie in unserem Update-Report.

Willkommen in Ihrem SV-LEX Portal!

Ihrer Wissensdatenbank für den Bereich Sozialversicherung und Gesundheitswesen.

Finden Sie zuverlässige Lösungen in unserer umfangreichen Urteilssammlung mit mehr als 141.058 Urteilen, davon über 17.900 BSG-Urteile im Volltext sowie über 123.158 Urteile anderer Gerichtsbarkeiten, der Normensammlung mit über 2.025 Normen, den Dokumenten der Spitzenverbände, verschiedenen Lexika, z.B. dem Sozialversicherungslexikon mit 979 Expertenbeiträgen, dem Rehabilitationslexikon mit 866 Expertenbeiträgen, den Kommentaren, den Handbüchern, den Arbeitshilfen, mit Checklisten und Tabellen sowie ausfüllbaren Formularen und zuletzt unseren Berechnungsprogrammen wie z.B. ICD-Director und Fristenrechner.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Nachrichten, dem Thema der Woche und dem sozialpolitischen Kommentar.

Immer aktuell Dank täglicher Aktualisierung der Urteile und 14-tägiger Aktualisierung der Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Dokumente der Spitzenverbände.


Nachrichten


Thema der Woche

Sachbezugswerte

Manche Unternehmen gewähren ihren Arbeitnehmern neben dem bar vergüteten Entgelt sog. Sachbezüge. Darunter versteht man im Allgemeinen freie Verpflegung und freie Unterkunft (früher auch "Kost und Logis" genannt).

Statt der tatsächlichen Kosten, die im Einzelfall nur schwer zu ermitteln wären, werden pauschale Beträge für die Berechnung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen zugrunde gelegt. Diese Werte drücken aus, wie viel Geld der Arbeitnehmer dadurch gespart hat, dass er vom Arbeitgeber eine entsprechende Mahlzeit oder eine Unterkunft zur Verfügung gestellt bekommen hat. Dieser geldwerte Vorteil, ist steuer- und beitragspflichtig......weiter lesen


Sozialpolitischer Kommentar

DKG drängt zurecht auf Seelenrettung

Cornelia Kolbeck, Freie Journalistin für Medizin und Gesundheitspolitik

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft fordert seit Jahren Veränderungen, damit die Gesundheitsversorgung nicht der Wirtschaftlichkeit zum Opfer fällt. Sie drängt auch in ihrer aktuellen "Denkschrift" auf eine dringende Zäsur. In dem mit einem großen "SOS" versehenen 19-seitigen "Notruf aus allen Krankenhäusern an die Politik" wird ein hoher politischer wie ökonomischer Interventionsdruck beklagt. Nahezu kein Krankenhaus bliebe davon unberührt, so die DKG.....weiter lesen