Schnellzugriff

  Nachrichten

  Lexika

§ Gesetze

  Urteile

  Kommentare

  Arbeitshilfen

Sozialversicherung von A - Z

Neu: "SV-Lexikon 2018" im Taschenbuchformat

Ihr aktueller und praxisbewährter Leitfaden für alle Fragen aus dem Bereich Sozialversicherung von A - Z inklusive der relevanten Rechtsänderungen ab dem 01.01.2018 mit aktuellen Werten, Rechengrößen und Beispielen.

Unser Angebot für Sie: Bestellen Sie jetzt vor: Das "SV-Lexikon 2018" für nur 29,90 EUR! Ab Mitte Februar/Ende 2018 lieferbar!

Willkommen zum aktuellen SV-LEX Version November 2017

Zu diesem Update u.a. neu:

  • die voraussichtlichen Rechengrößen der Sozialversicherung ab dem 01.01.2018,
  • die Neuregelung für "Riester-Renten" ab dem 01.01.2018,
  • die Neuregelungen zur Anschlussversicherung nach § 188 Abs. 4 SGB V bei den Saisonarbeitnehmern ab 2018 sowie
  • die Änderungen zum Mutterschutzrecht aufgrund des "Gesetzes zur Neuregelung des Mutterschutzrechts" vom 23.05.2017.

Detaillierte Informationen zu den Änderungen finden Sie in unserem Update-Report.

Willkommen in Ihrem SV-LEX Portal!

Ihrer Wissensdatenbank für den Bereich Sozialversicherung und Gesundheitswesen.

Finden Sie zuverlässige Lösungen in unserer umfangreichen Urteilssammlung mit mehr als 139.600 Urteilen, davon über 17.500 BSG-Urteile im Volltext sowie über 122.000 Urteile anderer Gerichtsbarkeiten, der Normensammlung mit über 1.900 Normen, den Dokumenten der Spitzenverbände, verschiedenen Lexika, z.B. dem Sozialversicherungslexikon mit 966 Expertenbeiträgen, dem Rehabilitationslexikon mit 865 Expertenbeiträgen, den Kommentaren, den Handbüchern, den Arbeitshilfen, mit Checklisten und Tabellen sowie ausfüllbaren Formularen und zuletzt unseren Berechnungsprogrammen wie z.B. ICD-Director und Fristenrechner.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Nachrichten, dem Thema der Woche und dem sozialpolitischen Kommentar.

Immer aktuell Dank täglicher Aktualisierung der Urteile, der Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Dokumente der Spitzenverbände.


Nachrichten


Thema der Woche

 Der Gesundheitsfonds

Zum Jahreswechsel steht wieder die Frage an, ob die Krankenkassen ihren Zusatzbeitrag anheben, ihn auf der bisherigen Höhe belassen oder sogar senken. Stellt sich die Frage, wie es in Zeiten des Gesundheitsfonds zu zum Teil nennenswerten Beitragssatzunterschieden zwischen den Krankenkassen kommen kann.

Die Krankenkassen ziehen zwar die Sozialversicherungsbeiträge und damit natürlich auch die Krankenversicherungsbeiträge von den Arbeitgebern und den Mitgliedern ein, dürfen diese aber nicht einfach behalten, sondern müssen sie komplett an den Gesundheitsfonds abführen. Selbst der kassenindividuelle Zusatzbeitrag muss zunächst an den Fonds abgeführt werden und kommt somit nur teilweise der jeweiligen Kasse zugute.....weiter lesen


Sozialpolitischer Kommentar

Die große Angst vor der Bürgerversicherung

Cornelia Kolbeck, Freie Journalistin für Medizin und Gesundheitspolitik

Kaum waren die "Jamaika"-Verhandlungen geplatzt und die SPD rückte als Partner einer Großen Koalition wieder näher, warnten Verbände der Ärzteschaft in einer Welle von Pressemeldungen vor der Bürgerversicherung. Die Genossen wollen eine solche Gesundheitsversicherung, „in die alle einzahlen und durch die alle die notwendigen medizinischen Leistungen bekommen", seit Jahren umgesetzt sehen – bisher scheiterten sie an der Unionsübermacht. Jetzt sind die politischen Machtverhältnisse allerdings anders, wodurch sich viele Ärzte bereits wieder dem drohenden Monster Bürgerversicherung gegenübersehen. Vor allem die Angehörigen der freien Berufe im Gesundheitswesen warnen eindringlich vor ihm.... weiter lesen