Aktuelle Nachrichten

  • 21.09.2018 - Personalmanagement

    Digitaler Wandel - Fach- und Führungskräfte vorbereiten

    Eine aktuelle Studie der Universität Heidelberg hat rund 600 Personalverantwortliche und Geschäftsführer deutscher und ausländischer Unternehmen zur Notwendigkeit präventiver Maßnahmen und neuer Konzepte angesichts des digitalen Wandels befragt... weiter lesen...

  • 20.09.2018 - Personalmanagement

    Versicherungsbeiträge können Bar- oder Sachlohn sein

    Gewährt ein Arbeitgeber seinen Beschäftigten Krankenversicherungsschutz durch das Abschließen einer entsprechenden Versicherung, gelten die hierfür aufgewendeten Beiträge als begünstigter Sachlohn. Verspricht er Zahlungen für Policen, die die Arbeitnehmer selbst abschließen, handelt es sich aber um steuerpflichtigen Barlohn. Das entschied der Bundesfinanzhof (BFH, Az.: VI R 13/16 und VI R 16/17)... weiter lesen...

  • 20.09.2018 - Erbschaft-/Schenkungsteuer

    Verpflichtung zur Zahlung des Erbbauzinses ist bei der Schenkungsteuer nicht abzugsfähig

    Der 3. Senat des Finanzgerichts Münster hat entschieden, dass die Verpflichtung zur Zahlung des Erbbauzinses bei Schenkung eines Erbbaurechts nicht von der Bemessungsgrundlage abgezogen werden darf... weiter lesen...

  • 19.09.2018 - Personalmanagement

    Führungskräfte zeigen sich (noch) wenig verspielt

    Gamification und Playful Business ist für die große Mehrheit der Führungskräfte ein Buch mit sieben Siegeln. Das geht aus einem Management Report des Hernstein Instituts für Management und Leadership hervor. Weniger als zehn Prozent der mehr als 1.500 Befragten aus Deutschland und Österreich verbinden mit den Begriffen eine konkrete Vorstellung. Auch in der Anwendung überwiegt die Skepsis... weiter lesen...

  • 19.09.2018 - Einkommen-/Lohnsteuer

    Verminderter Sonderausgabenabzug bei Prämiengewährung durch gesetzliche Krankenkassen

    Erhält ein Steuerpflichtiger von seiner gesetzlichen Krankenkasse eine Prämie, die auf einem Wahltarif gemäß § 53 Abs. 1 des Fünften Buchs Sozialgesetzbuch (SGB V) beruht, mindern sich die als Sonderausgaben abziehbaren Krankenversicherungsbeiträge. Dies hat der Bundesfinanzhof entschieden... weiter lesen...

  • 18.09.2018 - Personalmanagement

    Chance für Arbeitgeber und Arbeitnehmer: Quereinsteiger im nichtakademischen Segment

    Sogenannte Blue Collar Jobs sind überwiegend von körperlicher Arbeit geprägt und umfassen Branchen wie die Gastronomie, Hotellerie, das Handwerk und die industrielle Fertigung. Mobilejob.com hat bereits 2017 eine Studie zu dem Arbeitsmarkt veröffentlicht, der in Deutschland nach Unternehmensangaben mehr als 80 Prozent der Arbeitnehmer ausmacht. Nun folgt ein Whitepaper zum Thema Quereinstieg... weiter lesen...

  • 18.09.2018 - Einkommen-/Lohnsteuer

    Absagen zur Weihnachtsfeier gehen steuerlich nicht zu Lasten der feiernden Kollegen

    Absagen von Kollegen anlässlich einer Betriebsveranstaltung (hier: Weihnachtsfeier) gehen steuerrechtlich nicht zu Lasten der tatsächlich Feiernden. Dies hat der 3. Senat des FG Köln entschieden... weiter lesen...

  • 17.09.2018 - Personalmanagement

    Der Weg zum papierlosen Büro ist lang

    Vom papierlosen Büro sind viele Unternehmen noch weit entfernt. Wie eine repräsentative Umfrage unter 1.106 Betrieben mit mehr als 20 Mitarbeitern durch den Digitalverband Bitkom zeigt, hat jeder vierte von ihnen bisher noch keine einzige Akte digitalisiert. Ihr Anteil ist allerdings rückläufig. Immerhin ein Drittel der Befragten druckt heute weniger als noch vor einem Jahr... weiter lesen...

  • 17.09.2018 - Einkommen-/Lohnsteuer

    Hinzurechnung von Aktienverlusten im Jahr 2003 keine unzulässige Rückwirkung

    Der 10. Senat des Finanzgerichts Münster hat entschieden, dass die in § 40a Abs. 1 Satz 2 KAGG i. d. F. des Korb-II-Gesetzes vom 22. Dezember 2003 angeordnete Hinzurechnung von Verlusten aus Aktiengeschäften für das Jahr 2003 keine verfassungsrechtlich unzulässige Rückwirkung darstellt. Gewinnminderungen im Zusammenhang mit einem Wertpapier-Sondervermögen sind danach nicht abzugsfähig. Nach der früheren Rechtslage waren entsprechende Gewinne steuerfrei, während sich Verluste steuermindernd auswirken... weiter lesen...

  • 14.09.2018 - Personalmanagement

    Top-Themen für die Zukunft des Personalmanagements

    Beim Personalmanagement wird es in Zukunft vor allem um Mitarbeiterbindung gehen - das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Studie "Trendreport - Digitalisierung und Arbeitsmarkt 2018", erstellt im Auftrag der BWA Akademie Bonn... weiter lesen...

  • 13.09.2018 - Personalmanagement

    PwC-Studie: Auch Start-ups haben mit Personalmangel zu kämpfen

    Wie die Großen, so die Kleinen: Die Personalplanung und -rekrutierung gilt für viele Start-ups als die derzeit größte Herausforderung. Das zeigt eine Studie der Beratung PwC, für die 1.000 Jungunternehmen befragt wurden. 62 Prozent von ihnen bezeichneten die Mitarbeitersuche als eher oder sehr schwierig - vor allem wegen des Fachkräftemangels oder zu hoher Gehaltsforderungen... weiter lesen...

  • 13.09.2018 - Umsatzsteuer

    Umsatzsteuer: BFH erleichtert für Unternehmen den Vorsteuerabzug aus Rechnungen

    Eine Rechnung muss für den Vorsteuerabzug eine Anschrift des leistenden Unternehmers enthalten, unter der er postalisch erreichbar ist. Wie der Bundesfinanzhof (BFH) unter Aufgabe seiner bisherigen Rechtsprechung entschieden hat, ist es nicht mehr erforderlich, dass die Rechnung weitergehend einen Ort angibt, an dem der leistende Unternehmer seine Tätigkeit ausübt... weiter lesen...

  • 12.09.2018 - Personalmanagement

    An diesen Hürden scheitern Neueinstellungen am häufigsten

    Zu hohe Gehaltsvorstellungen und das Nichterfüllen von in der Stellenanzeige aufgeführten Kriterien sind die Hauptgründe für die Nicht-Einstellung von Bewerbern. Auch fehlende Sympathie und mangelhafte Soft Skills führen oftmals zu einer Absage. Allerdings erhält auch ein Viertel der Unternehmen in Deutschland häufig noch während des Auswahlverfahrens einen Korb... weiter lesen...

  • 12.09.2018 - Verfahrensrecht

    Keine Senkung des Rechnungszinses für Pensionsrückstellungen

    Die Bundesregierung plant keine Senkung des Rechnungszinses für Pensionsrückstellungen, der seit 1982 unverändert sechs Prozent beträgt... weiter lesen...

  • 11.09.2018 - Personalmanagement

    Abmahnung wegen nicht genehmigter Nebentätigkeit rechtens?

    Ja, heißt es in einem Urteil des Arbeitsgerichts (ArbG) Düsseldorf. Die Wirtschaftswoche warf einem ihrer langjährigen Redakteure vor, einen Beitrag für ein anderes Medium veröffentlicht zu haben, ohne zuvor die ihrer Ansicht nach nötige Einwilligung dafür eingeholt zu haben. Der Mitarbeiter scheiterte mit seiner Klage gegen die Abmahnung. Er sei verpflichtet gewesen, sich um die Einwilligung zu bemühen (Az.: 4 Ca 3038/18)... weiter lesen...

  • 11.09.2018 - Umsatzsteuer

    Umsatzsteuer: EuGH-Vorlage zu Sportvereinen

    Der Bundesfinanzhof (BFH) zweifelt an der Umsatzsteuerfreiheit von Leistungen, die Sportvereine gegen gesondertes Entgelt erbringen. Er hat daher ein Vorabentscheidungsersuchen an den Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) gerichtet... weiter lesen...

  • 10.09.2018 - Personalmanagement

    Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse 2017 um 14 Prozent gestiegen

    Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) sind vergangenes Jahr bundesweit in 21.800 Fällen berufliche Abschlüsse, die im Ausland erworben wurden, als "vollständig oder eingeschränkt gleichwertig zu einer in Deutschland erworbenen Qualifikation" anerkannt worden... weiter lesen...

  • 10.09.2018 - Sonstige Steuern

    Keine Grunderwerbsteuer auf Einbauküche und Markisen

    Werden zusammen mit einer Immobilie gebrauchte bewegliche Gegenstände verkauft, wird hierfür keine Grunderwerbsteuer fällig. Dies gilt für Gegenstände die werthaltig sind, und wenn keine Anhaltspunkte für unrealistische Kaufpreise bestehen. Dies hat der 5. Senat des Finanzgerichts Köln entschieden... weiter lesen...

  • 07.09.2018 - Personalmanagement

    Dramatische Fachkräftesituation in Frage gestellt

    Eine aktuelle Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung relativiert Darstellungen von Beratungsfirmen und Unternehmerverbänden über einen gravierenden, flächendeckenden Fachkräftemangel in teils siebenstelliger Größenordnung... weiter lesen...

  • 06.09.2018 - Personalmanagement

    90 Prozent der Azubis lernen bei Mittelständlern

    Der Mittelstand bildet das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, heißt es. Zumindest was die Ausbildung betrifft, stimmt dies ohne Zweifel. Etwa 90 Prozent der Azubis lernen in kleinen und mittleren Unternehmen. Die insgesamt anhaltend hohe Arbeitsnachfrage in Deutschland hat zudem zum ersten Mal seit 2011 wieder zu einem Anstieg der Azubi-Anzahl geführt, berichtet die KfW-Bankengruppe... weiter lesen...

  • 06.09.2018 - Einkommen-/Lohnsteuer

    Werbungskosten für Homeoffice bei Vermietung an Arbeitgeber

    Vermietet der Steuerpflichtige eine Einliegerwohnung als Homeoffice an seinen Arbeitgeber für dessen betriebliche Zwecke, kann er Werbungskosten nur geltend machen, wenn eine objektbezogene Prognose die erforderliche Überschusserzielungsabsicht belegt, wie der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden hat... weiter lesen...

  • 05.09.2018 - Personalmanagement

    Glück und Zufriedenheit: Es muss nicht immer ein Studium sein

    Das Studium gilt vielen als der Königsweg zum Berufseinstieg. Eine Studie von meinestadt.de rückt das Bild nun etwas zurecht. Demnach sind Nicht-Akademiker ebenso zufrieden mit dem Job wie Akademiker. Auf ihre erste Arbeitsstelle fühlen sie sich sogar meist besser vorbereitet. Unternehmen sollten diese Trümpfe ziehen, wenn sie junge Menschen von einer Lehre überzeugen möchten... weiter lesen...

  • 05.09.2018 - Umsatzsteuer

    Gesetzentwurf gegen Steuerbetrug beim Online-Handel

    Das Bundeskabinett hat den vom Bundesministerium der Finanzen vorgelegten Gesetzentwurf zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs beim Handel mit Waren im Internet beschlossen. Die Regelung ist Teil des Jahressteuergesetzes 2018. Ab Januar 2019 sollen Betreiber elektronischer Marktplätze bestimmte Daten ihrer Händler erfassen. Außerdem besteht für die Betreiber ein Haftungsrisiko für nicht entrichtete Umsatzsteuer aus dem Handel über ihre Plattform... weiter lesen...

  • 04.09.2018 - Personalmanagement

    Führungskraft zu werden verliert an Attraktivität

    Der digitale Wandel betrifft alle Bereiche in Unternehmen, vor allem aber die Führungskräfte. Sie müssen die Veränderungen proaktiv begleiten, während hierarchische Strukturen gleichzeitig weniger wichtig werden. Das führt dazu, dass es für viele Menschen weniger erstrebenswert wird, solche Leitungspositionen einzunehmen. Das zeigt eine aktuelle Befragung zum Thema Digital Leadership... weiter lesen...

  • 04.09.2018 - Verfahrensrecht

    Ehe für Alle - Splittingtarif rückwirkend für alle Jahre seit 2001

    Der 1. Senat des Finanzgerichts (FG) Hamburg hat der Klage eines gleichgeschlechtlichen Ehepaares stattgegeben, das die Zusammenveranlagung zur Einkommensteuer begehrte, und zwar rückwirkend ab dem Jahr 2001... weiter lesen...

  • 03.09.2018 - Personalmanagement

    DSGVO: Cookie-Hinweise lassen zu wünschen übrig

    Die erste Verunsicherung über die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat sich gelegt. Wie eine Studie nun zeigt, haben drei Viertel der Organisationen ihre Datenschutzerklärung erst kurz vor dem Stichtag am 25. Mai 2018 angepasst - obwohl die Verordnung schon zwei Jahre zuvor in Kraft trat. Vor allem die Zahl der Cookie-Hinweise nahm zu, doch sind viele noch nicht gesetzeskonform... weiter lesen...

  • 03.09.2018 - Steuerrecht allgemein

    Automatischer Informationsaustausch: 1,5 Mio. Steuerdatensätze erhalten

    Beim automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten (AIA) sind im September vergangenen Jahres von ausländischen Behörden 1,5 Millionen Datensätze nach Deutschland übermittelt worden... weiter lesen...

  • 31.08.2018 - Personalmanagement

    Automationswelle macht künftig jeden zehnten Arbeitsplatz überflüssig

    Eine aktuelle Studie der Managementberatung Horváth & Partners gibt Aufschluss darüber, wo, wie und mit welchen Folgen sich technologische Veränderungen wie Künstliche Intelligenz (KI), der Einsatz von Robotern und die fortschreitende Automation schon bald in der Arbeitswelt bemerkbar machen werden... weiter lesen...

  • 30.08.2018 - Personalmanagement

    Umsetzungsstand menschenrechtlicher Sorgfaltspflichten wird überprüft

    Eine Grundsatzerklärung zur Achtung der Menschenrechte sowie Verfahren, die potenziell nachteilige Auswirkungen unternehmerischen Handelns auf die Menschenrechte verhüten oder vermindern, gehören zu den Maßnahmen, die die Bundesregierung von deutschen Unternehmen erwartet. Ein entsprechender Aktionsplan wurde 2016 verabschiedet. Nun werden erste Betriebe evaluiert... weiter lesen...

  • 30.08.2018 - Steuerrecht allgemein

    Kindergeldanspruch bei Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin endet erst mit Abschluss des Berufspraktikums und nicht schon mit Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse

    Nach dem Urteil vom 24.4.2018, Az. 10 K 112/18, entschied das Finanzgericht Baden-Württemberg erneut gegen die Dienstanweisung der Familienkasse und für den Kindergeldberechtigten... weiter lesen...

  • 29.08.2018 - Personalmanagement

    BFH zu Werbungskosten bei einem an den Arbeitgeber vermieteten Homeoffice

    Vermietet ein Arbeitnehmer eine Einliegerwohnung als Homeoffice an seinen Arbeitgeber für dessen betriebliche Zwecke, kann er Werbungskosten nur dann geltend machen, wenn er belegen kann, dass er mit der Vermietung Gewinne erzielen will. Das entschied der Bundesfinanzhof (BFH). Er hob damit das Urteil der Vorinstanz auf und widersprach der Auffassung der Finanzverwaltung (Az.: IX R 9/17)... weiter lesen...

  • 29.08.2018 - Verfahrensrecht

    Abzugsverbot für Schuldzinsen: Begrenzung auf Entnahmenüberschuss

    Beim Abzugsverbot für betrieblich veranlasste Schuldzinsen ist die Bemessungsgrundlage auf den periodenübergreifenden Entnahmenüberschuss zu begrenzen. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entgegen der Auffassung der Finanzverwaltung zu § 4 Abs. 4a des Einkommensteuergesetzes (EStG) entschieden... weiter lesen...

  • 28.08.2018 - Personalmanagement

    New Work: Viele Unternehmen sind verunsichert

    28 Prozent der Unternehmen in der DACH-Region sehen sich als "relativ weit fortgeschritten", was die Entwicklung zu Arbeitsplätzen der Zukunft betrifft. Vor Jahresfrist waren es allerdings noch 40 Prozent. Vor allem die IT-Infrastruktur und die Akzeptanz der Mitarbeiter sind die größten Herausforderungen im Bereich New Work, zeigt eine Studie von Sipgate und IDG Research Services... weiter lesen...

  • 28.08.2018 - Steuerrecht allgemein

    Kindergeld für ein berufsbegleitendes Masterstudium

    Kindergeld für ein bis 25-jähriges Kind in Berufsausbildung wird nur gewährt, wenn es nach Abschluss einer erstmaligen Berufsausbildung nicht erwerbstätig ist... weiter lesen...

  • 27.08.2018 - Personalmanagement

    Nur 16,4 Prozent der deutschen Mittelständler werden von einer Frau geführt

    Der Anteil der Frauen in den Chefetagen deutscher Mittelständler ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 1,6 Prozentpunkte zurückgegangen. Nur noch 16,4 Prozent der Unternehmen sind unter weiblicher Führung, zeigt eine Sonderauswertung von KfW-Research. Der Rückgang sei bedenklich, da die deutsche Wirtschaft immer dringender gut ausgebildete Frauen brauche... weiter lesen...

  • 27.08.2018 - Erbschaft-/Schenkungsteuer

    Eine nur nach ausländischem Recht zulässige Vereinbarung über die Verteilung des Nachlasses führt zu einer Zuwendung durch den Erben

    Der 3. Senat des Finanzgerichts Münster entschieden, dass eine - nach britischem Recht zulässige - nach dem Tod des Erblassers abweichend vom Testament getroffene Vereinbarung über die Verteilung des Nachlasses ("Deed of Variation") eine freigiebige Zuwendung durch den Erben darstellt... weiter lesen...

  • 24.08.2018 - Personalmanagement

    BAG zu fristloser Kündigung: Videobeweis auch nach sechs Monaten noch gültig

    Solange die Ahndung einer Pflichtverletzung eines Mitarbeiters durch den Arbeitgeber möglich ist, können Aufnahmen aus einer offenen Videoüberwachung gespeichert und gerichtlich verwertet werden. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hob mit dieser Entscheidung das Urteil der Vorinstanzen auf, die durch eine zu lange Aufbewahrung einen Verstoß gegen den Datenschutz sahen (Az.: 2 AZR 133/18)... weiter lesen...

  • 23.08.2018 - Personalmanagement

    Kostenfreies individuelles Coaching für Auszubildende mit Problemen

    Dem Berufsbildungsbericht 2018 des Bundesbildungsministeriums zufolge wurden 2016 bundesweit 146.376 Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst. Das entspricht einer Quote von 25,8 Prozent. Die Initiative VerA des Senior Experten Service (SES) bietet ein individuelles, ehrenamtliches und kostenfreies Coaching im Tandem-Modell, um Auszubildenden bei Problemen zu helfen... weiter lesen...

  • 23.08.2018 - Steuerrecht allgemein

    Künstlersozialabgabesatz 2019 stabil bei 4,2 Prozent

    Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung wird im Jahr 2019 weiterhin 4,2 Prozent betragen. Zum Entwurf der Künstlersozialabgabe-Verordnung 2019 hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Ressort- und Verbändebeteiligung eingeleitet... weiter lesen...

  • 22.08.2018 - Personalmanagement

    Diese Kriterien beeinflussen Spitzengehälter von Frauen

    "So erreichen weibliche Fachkräfte ein sechsstelliges Gehalt." Zugegeben, die Überschrift der Stepstone-Mitteilung klingt ein wenig reißerisch. Anhand einer Analyse von 200.000 Datensätzen hat die Jobplattform aber Kriterien identifiziert, mit der dieses Ziel zumindest wahrscheinlicher wird. Derzeit sind nur 16 Prozent aller Fachkräfte mit einem Jahresgehalt von mehr als 100.000 Euro Frauen... weiter lesen...

  • 22.08.2018 - Einkommen-/Lohnsteuer

    Keine Lohnsteuerpauschalierung im Fall der Gehaltsumwandlung

    Das Finanzgericht Düsseldorf hat entschieden, dass eine pauschale Lohnversteuerung von Zuschüssen des Arbeitgebers zu Fahrtkosten und Aufwendungen des Arbeitnehmers für die Internetnutzung nur zulässig ist, wenn diese Leistungen zusätzlich zum ursprünglich vereinbarten Bruttolohn erbracht werden... weiter lesen...

  • 21.08.2018 - Personalmanagement

    Benchmark-Test zeigt Digitalisierungsstand des eigenen Unternehmens

    Das Ergebnis überrascht: Obwohl der digitale Wandel in vollem Gange ist, investieren nur 57 Prozent der Unternehmen gezielt in die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter für die digitale Arbeitswelt. Das zeigt der Digital Office Index 2018 des Digitalverbandes Bitkom. Die Quote liegt kaum höher als vor zwei Jahren. Ein kostenfreier Benchmark-Test gibt Aufschluss über den eigenen Stand der Dinge... weiter lesen...

  • 21.08.2018 - Sonstige Steuern

    Steuerentlastung für Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft bleibt bestehen

    Im Jahr 2016 beabsichtigte das Bundesministerium der Finanzen, die Energiesteuerentlastung für in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben verwendete Biokraftstoffe nach § 57 des Energiesteuergesetzes aus beihilferechtlichen Gründen ersatzlos zu streichen. Hiergegen hatte sich Bayern heftig gewehrt... weiter lesen...

  • 20.08.2018 - Personalmanagement

    Studenten zeigen sich selbstbewusst und familienverbunden

    Bei deutschen Studenten ist ein grundlegender Wertewandel zu beobachten: Familie, Freunde und Freizeit sind für die meisten von ihnen mittlerweile sehr viel wichtiger als die Karriere. Ein Grund dafür ist die Sicherheit, in der sie sich im Hinblick auf den Beruf wähnen. Neun von zehn Studenten gehen angesichts der guten wirtschaftlichen Lage davon aus, nach dem Studium schnell einen Job zu finden... weiter lesen...

  • 20.08.2018 - Einkommen-/Lohnsteuer

    Einkommensteuer auf Gewinnanteil einer insolventen Personengesellschaft keine Masseverbindlichkeit

    Der Kläger war im Streitjahr 2010 als Kommanditist an der B-KG beteiligt, über deren Vermögen bereits im Jahr 2009 das Insolvenzverfahren eröffnet worden war... weiter lesen...

  • 17.08.2018 - Personalmanagement

    Ein Maßnahmen-ABC für das Azubimarketing

    Einer aktuellen Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zufolge konnten im vergangenen Jahr 34 Prozent der Unternehmen ihre Lehrstellen nicht besetzen - ein neuer Rekordwert. Das RKW-Kompetenzzentrum hat nun 21 Maßnahmen für das Azubi-Marketing unter die Lupe genommen. Gezeigt wird unter anderem, für wen sie sich wann eignen, und welche Vor- und Nachteile sie haben... weiter lesen...

  • 16.08.2018 - Personalmanagement

    Geringqualifizierte finden schwerer Zugang zu Weiterbildung

    Weiterbildung ist insbesondere für Geringqualifizierte besonders wichtig - sollte man meinen. Eine Befragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt jedoch, dass die Hemmnisse ausgerechnet bei dieser Gruppe besonders hoch sind. Sie sind weniger gut über entsprechende Angebote informiert und bezweifeln häufig, dass sich das Lernen für sie auszahlen wird... weiter lesen...

  • 16.08.2018 - Umsatzsteuer

    Änderung der Umsatzsteuerfestsetzung zulasten des leistenden Unternehmers in Bauträgerfällen bei Abtretbarkeit der Ansprüche gegen den Leistungsempfänger zulässig

    Der 5. Senat des Finanzgerichts Münster hat entschieden, dass es für die Änderung von Umsatzsteuerfestsetzungen zulasten eines Bauunternehmers in sog. Bauträgerfällen gemäß § 27 Abs. 19 UStG ausreicht, wenn dem Unternehmer gegen den Leistungsempfänger zum Zeitpunkt der Änderung der Festsetzung ein abtretbarer Anspruch zustand... weiter lesen...

  • 15.08.2018 - Personalmanagement

    18- bis 24-Jährige wünschen sich Unterstützung und Abwechslung im Job

    Mentoren und Coaches stehen bei Berufseinsteigern zwischen 18 und 24 Jahren hoch im Kurs. Darüber hinaus wird Abwechslung in der sogenannten Generation Z groß geschrieben: Würden sie einen neuen Job suchen, entschieden sich 36 Prozent für eine ganz andere Tätigkeit in einer anderen Firma oder Branche. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Karriereportals Monster... weiter lesen...

  • 15.08.2018 - Gewerbesteuer

    Fondsetablierungskosten bei modellhafter Gestaltung eines geschlossenen gewerblichen Fonds grundsätzlich abziehbar

    Kosten bei der Auflegung eines geschlossenen Fonds mit gewerblichen Einkünften können grundsätzlich sofort als Betriebsausgaben abgezogen werden... weiter lesen...