Schnellzugriff

  Nachrichten

  Lexika

§ Gesetze

  Urteile

  Kommentare

  Arbeitshilfen

Sozialversicherung von A - Z

Willkommen zum aktuellen SV-LEX Version August 2019

Zu diesem Update u.a. neu:

  • die aktuellen Rentenwerte zum 01.07.2019 aufgrund der Rentenwertbestimmungsverordnung 2019 (RWBestV 2019),
  • die mit dem TSVG einhergehenden Änderungen zum 11.05.2019 sowie
  • das Gesetz über Leistungsverbesserungen und Stabilisierung in der gesetzlichen Rentenversicherung.

Detaillierte Informationen zu den Änderungen finden Sie in unserem Update-Report.

Willkommen in Ihrem SV-LEX Portal!

Ihrer Wissensdatenbank für den Bereich Sozialversicherung und Gesundheitswesen.

Finden Sie zuverlässige Lösungen in unserer umfangreichen Urteilssammlung mit mehr als 145.000 Urteilen, davon über 18.660 BSG-Urteile im Volltext sowie über 126.700 Urteile anderer Gerichtsbarkeiten, der Normensammlung mit über 2.025 Normen, den Dokumenten der Spitzenverbände, verschiedenen Lexika, z.B. dem Sozialversicherungslexikon mit 971 Expertenbeiträgen, dem Rehabilitationslexikon mit 873 Expertenbeiträgen, den Kommentaren, den Handbüchern, den Arbeitshilfen, mit Checklisten und Tabellen sowie ausfüllbaren Formularen und zuletzt unseren Berechnungsprogrammen wie z.B. ICD-Director und Fristenrechner.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Nachrichten, dem Thema der Woche und dem sozialpolitischen Kommentar.

Immer aktuell Dank täglicher Aktualisierung der Urteile und 14-tägiger Aktualisierung der Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Dokumente der Spitzenverbände.


Nachrichten


Thema der Woche

Altersteilzeit und Midijob

Seit dem 01.07.2019 ist aus der bisherigen "Gleitzone" der sozialversicherungsrechtliche "Übergangsbereich" geworden. Der Entgeltrahmen dafür erweiterte sich auf 450,00 EUR bis 1.300,00 EUR (zuvor waren es 450,00 EUR bis 850,00 EUR). In diesem Entgeltbereich werden die Sozialversicherungsbeiträge nicht aus dem tatsächlich erzielten Arbeitsentgelt, sondern aus einem geringeren Wert berechnet. Die Umrechnung erfolgt mittels einer Formel unter Anwendung des sogenannten "Faktor F"... weiter lesen


Sozialpolitischer Kommentar

Träumen von glücklichen Menschen

Cornelia Kolbeck, Freie Journalistin für Medizin und Gesundheitspolitik

Nicht selten rettet die schnelle medizinische Interventionen Menschenleben. Doch was ist, wenn es kein Krankenhaus mit Notversorgung mehr in der Nähe gibt? Ja, nicht einmal mehr einen Hausarzt, den man notfalls anrufen kann. Ein Regionalpolitiker sagte einmal, drei Personen haben früher das Leben einer Gemeinde abgesichert: der Arzt der Apotheker und der Pfarrer. Das Drei-Personen-Fundament existiert inzwischen in vielen kleinen und Kleinstgemeinden nicht mehr... weiter lesen