Schnellzugriff

  Nachrichten

  Lexika

§ Gesetze

  Urteile

  Kommentare

  Arbeitshilfen

Sozialversicherung von A - Z

Willkommen zum aktuellen SV-LEX Version Februar 2020

Zu diesem Update u.a. neu:

  • die Rechengrößen der Sozialversicherung 2020,
  • ein Ausblick auf die mit dem Entwurf des siebten Gesetzes zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze (7. SGB IV-ÄndG) geplanten Regelungen sowie
  • die mit dem Entwurf des Gesetzes zur Einführung der Grundrente für langjährig in der gesetzlichen Rentenversicherung Versicherte mit unterdurchschnittlichem Einkommen und weiterer Maßnahmen zur Erhöhung des Alterseinkommens geplanten Änderungen.

Detaillierte Informationen zu den Änderungen finden Sie in unserem Update-Report.

Willkommen in Ihrem SV-LEX Portal!

Ihrer Wissensdatenbank für den Bereich Sozialversicherung und Gesundheitswesen.

Finden Sie zuverlässige Lösungen in unserer umfangreichen Urteilssammlung mit mehr als 148.200 Urteilen, davon über 19.596 BSG-Urteile im Volltext sowie über 128.621 Urteile anderer Gerichtsbarkeiten, der Normensammlung mit über 2.086 Normen, den Dokumenten der Spitzenverbände, verschiedenen Lexika, z.B. dem Sozialversicherungslexikon mit 965 Expertenbeiträgen, dem Rehabilitationslexikon mit 947 Expertenbeiträgen, den Kommentaren, den Handbüchern, den Arbeitshilfen, mit Checklisten und Tabellen sowie ausfüllbaren Formularen und zuletzt unseren Berechnungsprogrammen wie z.B. ICD-Director und Fristenrechner.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Nachrichten, dem Thema der Woche und dem sozialpolitischen Kommentar.

Immer aktuell Dank täglicher Aktualisierung der Urteile und 14-tägiger Aktualisierung der Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Dokumente der Spitzenverbände.


Nachrichten


Thema der Woche

Elektronisches Bescheinigungsverfahren wird verpflichtend

Haben Sie schon mal etwas von BA-BEA oder rvBEA gehört? Wenn nicht, befinden Sie sich in großer Gesellschaft. Schon seit einigen Jahren besteht für Arbeitgeber die Möglichkeit Bescheinigungen, etwa für die Berechnung von Arbeitslosengeld oder die Vorausbescheinigung für die Rentenberechnung, elektronisch abzugeben. Bisher allerdings außerhalb des üblichen Meldeverfahrens mit den Sozialversicherungsträgern. Vielmehr mussten sie sich, wenn sie teilnehmen wollten, gesondert registrieren lassen. Ein großer Erfolg war dieses Verfahren bisher nicht.

Das lag vielleicht auch daran, dass bei der Nutzung des Verfahrens der Beschäftigte auf sein Widerspruchsrecht hingewiesen werden musste, mit dem er der Datenübermittlung widersprechen konnte. Der Aufwand war den meisten Unternehmen zu groß und sie verwendeten deshalb weiterhin die Vordruckvariante....weiter lesen


Sozialpolitischer Kommentar

Eine Dekade voller Herausforderungen

Cornelia Kolbeck, Freie Journalistin für Medizin und Gesundheitspolitik

Den Gedanken, an Krebs erkranken zu können, schieben viele Nichtbetroffene von sich. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass es so kommt, ist gar nicht so gering. Schon jetzt erkranken jährlich 500.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs, bis 2030, so die Schätzungen, werden es 600.000 pro Jahr sein. Es gibt allerdings Lichtblicke, denn seit Anfang der 1990er Jahre geht die Sterblichkeit aufgrund neuer Möglichkeiten in der Therapie zurück. 65 % der Erkrankten überleben mindestens fünf Jahre... weiter lesen